Floba Jagdreisen

Rehbock

content_bock
Gehörngewicht EURO EURO/g
bis 199 g 100.-
ab 200 g 150.-
ab 250 g 150.- +3,00.-
ab 300 g 300.- +4,00.-
ab 350 g 500.- +8,00.-
ab 400 g 900.- +11,00.-
ab 450 g 1.450.- +26,00.-
ab 500 g 2.750.- +35,00.-

In Staatsrevieren gelten evtl. andere Preise.

Die Präparationsgebühren (Abkochen und Bleichen) der Trophäe sind in der Abschussgebühr inkl. Ab 15.05. wird für die Rehbockabschüsse unter 400 g eine Ermäßigung von 10% gewährt. Anschweißen: 50% des Abschusspreises des von Berufsjäger geschätzten Gehörngewichtes.

Das Gehörn wird 24 Stunden nach dem Abkochen mit kleinem Schädel (mit Nasenscheidewand, Stirn und Nasenbein) gewogen. Auf Wunsch des Jagdgastes kann das Gehörn auch mit großem Schädel gewogen, bzw. verrechnet werden. In diesem Falle akzeptiert der Jagdgast das geschätzte Abzugsgewicht der Trophäenbewertungskommision.

Abschuss von Ricke und Kitz: 45.- EUR
Wildbret: 7.- EUR/kg
Anschweißen: 20.- EUR
Decke: 30.- EUR/Stück

Sonstige Kosten / Nebenkosten:   hier klicken

Pauschaljagd auf Rehböcke

content_bock_p

Pauschaljagd 1: 3 Rehböcke zwischen 200-300g 1.180.- EUR/Jäger
Pauschaljagd 2: 2 Rehböcke zwischen 300-350g 1.480.- EUR/Jäger

Die Pauschale beinhaltet:
  • 3 Jagdtage inkl. Jagdführung
  • Abschuss von 3 Böcken bis 300 gr (Paket 1) bzw. 2 Böcken bis 350 gr (Paket 2)
  • 4 Nächte im Quartier der Klasse II.(mit Badezimmer)
  • Halbpension (Frühstück + Abendessen)
  • Bearbeitungsgebühren
  • Trophäenbewertung und Präparation (Abkochen + Bleichen)
  • Ungarische Jagdkarte und Versicherung
  • Steuern
Nebenkosten in EUR:
  • Geländewagenbenützung: 35.- EUR/je Pirschfahrt; oder 1,0.- EUR/km
  • Einzelzimmerzuschlag: 15.- EUR/Tag
  • Mittagessen: 20.- EUR
  • Verlängerungstag: 70.- EUR/Tag
  • Trophäen Transport auf Anfrage
  • Trinkgelder, Getränke usw.
Falls weniger als die in der Pauschale vereinbarten Böcke erlegt werden, werden pro nicht erlegtem Rehbock 250.- EUR bei Paket 1, bzw. 400.-EUR bei Paket 2 vom Pauschalpreis abgezogen. Angeschweisst und nicht gefunden: 125.-EUR/Bock (Paket 1), 215.-EUR/Bock (Paket 2)

Nichtjagende Begleitpersonen bezahlen: 360.-EUR/Person

Rothirsch

content_hirsch
EURO +EURO/10 g
bis 2,49 kg 300.-
ab 2,50 kg 500.-
ab 3,50 kg 800.-
ab 5,00 kg 950.- +6,00.-
ab 6,00 kg 1.600.- +10,00.-
ab 7,00 kg 2.300.- +12,00.-
ab 8,00 kg 3.200.- +14,00.-
ab 9,00 kg 4.500.- +20,00.-
ab 10,00 kg 6.300.- +40,00.-
ab 11,00 kg 9.500.- +60,00.-

In Staatsrevieren gelten andere Preise.

Im Abschusspreis ist das Abkochen und Bleichen der Trophäe enthalten.

Auf Wunsch wird die max. Trophäenstärke vertaglich vereinbart (ab 5 Kg Geweihgewicht) und Sie bezahlen max. den vereinbarten Preis, wenn Ihnen vom Jagdbegleiter der Hirsch zum Abschuss freigegeben wurde und die Trophäe über dem vereinbarten Limit liegt.

Ab 15.Oktober wird für Hirschabschüsse in einigen Revieren eine Ermäßigung von 15 % gewährt.

Angeschweisst + nicht gefunden: 50% des Abschusspreises des vom Berufsjäger geschätzten Geweihgewichtes.

Sonstige Kosten / Nebenkosten:   hier klicken

Pauschaljagd auf Rothirsch

content_hirsch_p

Privatrevier

Pauschale 1: Rothirsch zwischen 5 - 6 kg Geweihgewicht, EUR 1.899.-
Pauschale 2: Rothirsch zwischen 6 – 7 kg Geweihgewicht, EUR 2.549,-
Pauschale 3: Rothirsch zwischen 7 – 8 KG Geweihgewicht, EUR 3.229,-

Staatsreviere auf Anfrage

Die Pauschaljagden beinhalten:
  • 5 Jagdtage inkl. Jagdführung
  • Abschuss eines Rothirsches nach Angebot (siehe oben)
  • 6 Übernachtungen im DZ (Klasse II)
  • Halbpension (Frühstück, Abendessen)
  • Bearbeitungsgebühr, Jagdkarte,Versicherung und Steuern
  • Trophäenbewertung, Abkochen und Bleichen des Geweihs
Nebenkosten:
  • Geländewagenbenützung: 1,- EUR/km
  • Einzelzimmerzuschlag: 15.- EUR/Tag
  • Aufpreis Jagdhaus Klasse 1
  • Mitagessen: 20.- EUR
  • Verlängerungstag: 85.- EUR/Tag
  • Trophäen Transport auf Anfrage
  • Trinkgelder, Telefon, Getränke
Angeschweisst + nicht gefunden je nach Pauschale: € 800.- (5-6 kg), € 1200.- (6-7 kg), € 1600.- (7-8 kg).
Falls kein Hirsch zur Strecke kommen sollte sind nur die € 650.- für die Basiskosten + Nebenkosten zu bezahlen.
Hirsche über 8 kg werden nach Preisliste abgerechnet.
Falls das Geweihgewicht leichter als in der Pauschale vereinbart ist, wird die Differenz erstattet.
Nichtjagende Begleitung € 420.-

Schwarzwild Einzeljagd

content_sau
Waffenlänge EUR
bis 11,99 cm 250.-
12,00 cm 400.-
15,00 cm 750.-
17,00 cm 1.100.-
20,00 cm 1.600.-
Angeschweisst 300.-

In Staatsrevieren gelten evtl. andere Preise.


Bache über 50 kg:
  • Abschuss 350.-
  • Angeschweisst: 150.-
Überläufer:
  • Abschuss 200.-
  • Angeschweisst: 75.-
Frischling:
  • Abschuss 80.-
  • Angeschweisst: 40.-
  • Fleisch 4.-/kg
  • Decke 100.-/Stück
Ab 01. April bis 15. August (Bachen erst ab 1. Juni) gibt es 10% Rabatt auf die Abschussgebühren.

Bei den Keilerwaffen dient die Durchschnittslänge der zwei unteren Waffen, gemessen an der äusseren Biegung als Verrechnungsgrundlage.

Sonstige Kosten / Nebenkosten:   hier klicken

Frühlings- und Sommeransitzjagd in Ungarn zur Wildschadensabwehr inkl. aller Abschüsse auf Schwarzwild

content_sau_p

€ 440,-- pro Jäger

Die Pauschaljagd beinhaltet:
  • 3 Jagdtage inkl. Halbpension im Doppelzimmer im Jagdhaus
  • Ungarische Jagdkarte und Versicherung
  • Jagdführung und alle gefahrenen Revierkilometer
  • Alle Abschüsse von Schwarzwild mit Ausnahme von führenden Bachen, sowie Goldschakalen, Füchsen und Dachsen (unter Berücksichtigung der Schonzeiten)
zum Preis von nur € 420,-- (Verlängerungstag € 90,--)

Beste Zeit: ab Ende April bis Ende Mai und zur Milchreife im Getreide ab Ende Juni

!!! Es wird ausschliesslich auf Gebieten mit Wildschaden gejagd und keine Abschussgarantie gegeben !!!

Bei der Schwarzwildjagd können auf Voranmeldung und nach Verfügbarkeit ab 15. April Rehböcke pauschal oder nach Preisliste mitbejagd werden.

Nebenkosten:
  • Softdrinks, Alkoholische Getränke
  • Trophäenpräparation und -Bewertung
  • Trophäen Transport auf Anfrage
  • Trinkgelder
  • Einzelzimmerzuschlag: 20,- € Person/Nacht
Das Jagdgebiet hat eine Grösse von ca. 6500 ha und ist in der Nähe des Kurortes Zalakaros und grenzt an das Naturschutzgebiet Kis Balaton (kleiner Plattensee)

Saudrückjagd (ab min. 10 Schützen)

content_sautreib content_schwarzwild

Abrechnung nach Strecke

Jagdbare Wildarten: Schwarzwild ohne Limit, Kahlwild

Im Pauschalpreis sind eingerechnet:
  • Abschussgebühren Schwarzwild incl. Keiler, Kahlwild nach Stückzahl (siehe Preisliste)
  • 2 bzw. 3 Jagdtage in offenen Gebiet
  • 2 bis 3 Triebe pro Jagdtag
  • Anschweißen
  • Fehlschüsse
  • Jagdorganisation
  • Jagdbegleitung, Treiber, Hunde
  • 3 bzw. 4 Übernachtungen mit Vollpension im Doppelzimmer (Mittagessen im Revier)
  • Ungarische Jagdkarte (10 Tage)
  • Transporte im Revier
Nebenkosten:
  • EZ Zuschlag € 15,-- pro Tag
  • Trophäen Transport auf Anfrage
  • Getränke, Trinkgelder usw.
  • Trophäenbewertung Keiler (€ 25.-/Stück)
Preisliste:
Stück 2 Jagdtage
3 Übernachtungen
3 Jagdtage
4 Übernachtungen
0 - 5 995,- 1195,-
6 - 10 1100,- 1300,-
11 - 15 1200,- 1400,-
16 - 20 1300,- 1500,-
21 - 25 1400,- 1600,-
26 - 30 1500,- 1700,-
31 - 35 1600,- 1800,-
36 - 40 1700,- 1900,-
41 - 45 1800,- 2000,-
46 - 50 1900,- 2100,-
51 - 55 2000,- 2200,-
56 - 60 2100,- 2300,-
61 - 65 2200,- 2400,-
66 - 70 2300,- 2500,-
71 - 75 2400,- 2600,-
76 - 80 2500,- 2700,-
ab 81 2600,- 2800,-

PREMIUM SAUTREIBJAGD (für 10 - 15 Schützen)

Grundkosten pro Jäger bei 2 Jagdtagen mit 3 Übernachtungen im
**** Superior Wellnesshotel Colosseum in Mòrahalom.
€ 380.- (pro Person)

In der Grundpauschale sind folgende Leistungen inklusive:

3 Übernachtungen im Doppelzimmer im **** Hotel Colosseum
mit Halbpension (Frühstück, Abendessen)
Mittagessen im Revier
Ungarische Jagdkarte, Organisationsgebühr
Geländewagenbenutzung im Revier
Präparation + Trophäenbewertung der Keilerwaffen
Nachsuchen, Fehlschüsse, Anschweissen von Wild

Jagdkosten pro Jäger bei 2 Jagdtagen inkl. folgender Abschüsse von Sauen:

30 - 35 Sauen: € 1.820.-
36 - 40 Sauen: € 1.930.-
41 - 45 Sauen: € 2.040.-
46 - 50 Sauen: € 2.150.-

jede weitere Sau über den 50 Stück kostet € 400.-/Sau
Abschuss von Damkahlwild/Kalb: € 80.-/Stück
Abschuss von Rotkahlwild/Kalb: € 120.-/Stück

Die Gebühren für zusätzliche Abschüsse werden auf die Gruppe aufgeteilt.

Falls in den 2 Tagen weniger als 30 Sauen liegen sollten, werden der Gruppe
pro weniger erlegter Sau € 400.- gutgeschrieben.

NEBENKOSTEN: Einzelzimmerzuschläge, Getränke, Trinkgelder, zusätzliche Abschüsse

content_prem

Damwild in Privatrevieren

content_dam
EURO EURO/10 g
bis 1,99 kg 300.-
ab 2,00 kg 500.-
ab 2,50 kg 700.- +8,00.-
ab 3,00 kg 1.100.- +11,00.-
ab 3,50 kg 1.650.- +22,00.-
ab 4,00 kg 2.750.- +39,00.-
ab 4,50 kg 4.700.- +60,00.-

Damwild in Staatsrevieren

EURO EURO/10 g
bis 1,99 kg 350.-
ab 2,00 kg 750.-
ab 2,50 kg 1.000.- +8,00.-
ab 3,00 kg 1.400.- +13,00.-
ab 3,50 kg 2.050.- +24,00.-
ab 4,00 kg 3.250.- +55,00.-
ab 4,50 kg 5.200.- +60,00.-

Das Geweih wird 24 Stunden nach dem Abkochen mit großem Schädel und Oberkiefer gewogen. Anschweißen: 50 % des Abschusspreises nach dem vom Berufsjäger geschätztem Geweihgewichtes. Auf Wunsch können Sie die Gewichtsobergrenze des Hirsches vertraglich vereinbaren und bezahlen max. den vereibarten Preis, wenn der Jagdbegleiter Ihnen den Damhirsch zum Abschuss freigibt.

Abschussgebühr von Damtier, Kalb: 80.-EUR
Wildbret: 4.-EUR/kg
Angeschweisst und nicht gefunden: 40.-EUR
Decke: 75.-EUR/Stück

Sonstige Kosten / Nebenkosten:   hier klicken

Muffelwild

content_muf
Schneckenlänge EURO EURO/cm
bis 59,99 cm 550.-
ab 60,00 cm 560.- + 65,00.-
70,00 cm 1.210.- + 80,00.-
80,00 cm 2.010.- +110,00.-
90,00 cm 3.110.- +170,00.-

In Staatsrevieren gelten evtl. andere Preise.

Anschweißen: 50 % des Abschusspreises nach der vom Berufsjäger geschätzten Schneckenlänge. Auf Wunsch können Sie die Länge der Schnecken vertraglich vereinbaren und bezahlen max. den vereinbarten Preis, wenn derJagdbegleiter Ihnen den Widder zum Abschuss freigibt. Berechnungsgrundlage ist die Durchschnittslänge beider Schnecken, gemessen an der äusseren Biegung der Schnecken.

Abschussgebühr von Muffelschaf und Lamm: 50.-EUR
Wildbret: 4.-EUR/kg
Angeschweisst und nicht gefunden: 25.-EUR
Decke: 60.-EUR/Stück

Sonstige Kosten / Nebenkosten:   hier klicken

Niederwildjagden

content_fasan
Wildart EURO/Stück
Fasan 18.-
Feldhase 38.-
Rebhuhn 33.-
Rebhuhn 16.-
Türkentaube 3.-
Ringeltauben 4.-
Aufgezogene Ente 12.-
Saatgans 40.-
Fuchs 50.-

Angeschweisstes Wild wird nicht verrechnet.

Zu den Buschierjagden empfehlen wir folgende Pauschalen:

  • 2-4 Jäger: 410.-EUR/Jäger
    Verlängerungstag: 75.-EUR/Jäger/Tag
  • 5-8 Jäger: 380.-EUR/Jäger
    Verlängerungstag: 65.-EUR/Jäger/Tag
  • ab 9 Jäger: 360.-EUR/Jäger
    Verlängerungstag: 55.-EUR/Jäger/Tag
Pauschale beinhaltet:
  • Bei den Buschierjagden ist das Wildbret in der Abschussgebühr inklusive
  • 4 Tage Unterkunft im DZ mit Bad (Hotel oder Jagdhaus)
  • Halbpension (am Ankunftstag Abendessen, bei Abreise mit Frühstück)
  • 3 Jagdtage inkl. Standgebühr
  • Ungarische Jagdkarte ,Versicherung, Organisationskosten und Steuern
Nebenkosten:
  • Geländewagenbenützung 1,0.-EUR/km
  • Abschussgebühren nach Preisliste
  • Einzelzimmer Zuschlag 15.-EUR/Person/Tag
  • Kühlagern des Wildes, Schlachten
  • Mittagessen 20.-EUR/Person /Tag
  • Trinkgelder, Getränke, Telefon

Fasanentreibjagd

(ab 01. November bis 31. Januar)

Standgeld pro Tag / Jäger: 50.-EUR

Abschusspreise:
Fasan: 15.-EUR/Stück
Fasan (Spitzenrevier) 20.-EUR/Stück

Wildbret 3,50.-EUR/Fasan

Im Januar kosten die Abschüsse von Fasanen 10% Aufpreis.

Jede angefangene Jagdtag wird als ganzer Tag berechnet!

Sonstige Kosten / Nebenkosten:   hier klicken